Brennnessel

Brennnessel

Du hast sicherlich schon von der Brennnessel geh├Ârt – meistens als l├Ąstiges Unkraut. Doch diese Pflanze hat mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick vermuten k├Ânnte. Schauen wir uns das mal genauer an:

EigenschaftInformation
Gr├Â├če60 – 150 cm
Gewichtca. 10-30g (getrocknet)
Keimdauer10 – 20 Tage
AnsaatFr├╝hjahr
N├ĄhrstoffeHoher Eisen- und Vitamin C-Gehalt

Einteilung nach Typen

SorteGr├Â├če
Gro├če Brennnessel100 – 150 cm
Kleine Brennnessel20 – 80 cm

Was sind die bekanntesten Brennessel Sorten?

Die bekanntesten Sorten sind die Gro├če Brennnessel (Urtica dioica) und die Kleine Brennnessel (Urtica urens). Beide haben ihre eigenen Vorteile und Verwendungszwecke, sowohl in der K├╝che als auch in der Heilkunde.

Anzucht und Vorzucht f├╝r Brennnessel

Brennnesseln sind anspruchslose Pflanzen und wachsen in den meisten B├Âden. F├╝r die Anzucht empfiehlt sich eine Aussaat im Fr├╝hjahr. Ein sonniger bis halbschattiger Standort ist ideal. Das Substrat sollte n├Ąhrstoffreich und gut durchl├Ąssig sein.

Drei Anbau-Typen f├╝r Brennnessel

Der richtige Brennnessel Anbau auf dem Balkon

Auch auf dem Balkon l├Ąsst sich die Brennnessel problemlos anbauen. Benutze einfach einen gr├Â├čeren Topf mit guter Erde und stelle sicher, dass sie genug Sonnenlicht bekommt. Gie├če regelm├Ą├čig, aber vermeide Staun├Ąsse.

Brennnesseln anbauen im Gew├Ąchshaus

Im Gew├Ąchshaus profitiert die Brennnessel von einer gleichbleibenden Temperatur. Hier kannst du sie vor starkem Wind und intensiver Sonneneinstrahlung sch├╝tzen und so ein optimales Wachstum gew├Ąhrleisten.

So baust du Brennnessel auf dem Acker an

F├╝r einen Ackeranbau ist es wichtig, dass der Boden gut vorbereitet wird. Die Brennnessel bevorzugt einen leicht feuchten und n├Ąhrstoffreichen Boden. Mit regelm├Ą├čigem J├Ąten sorgst du daf├╝r, dass sie nicht von anderen Pflanzen ├╝berwuchert wird.

Pflege deine Brennnessel richtig, um erfolgreich ernten zu k├Ânnen

Die Brennnessel ist relativ pflegeleicht. Wichtig sind regelm├Ą├čiges Gie├čen und ein j├Ąhrlicher Schnitt, um die Pflanze zu verj├╝ngen und kr├Ąftig zu halten.

Welche Mischkulturen gibt es f├╝r Brennnessel?

Die Brennnessel kann gut mit Pflanzen wie Tomaten, Bohnen oder Erdbeeren kombiniert werden. Sie profitieren voneinander und f├Ârdern ein gesundes Pflanzenwachstum.

Was kannst du mit Brennnessel in der K├╝che machen?

Die Brennnessel ist nicht nur gesund, sondern auch lecker! Sie eignet sich hervorragend f├╝r Suppen, Smoothies oder als Tee. Dank ihres hohen Vitamin-C-Gehalts und ihrer entz├╝ndungshemmenden Eigenschaften ist sie ein echter Boost f├╝r dein Immunsystem.

Hier findest du ein tolles Rezept

Brennnesselsuppe:

Zutaten:

  • 200g frische Brennnesselbl├Ątter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Liter Gem├╝sebr├╝he
  • Salz, Pfeffer
  • 100ml Sahne

Zubereitung: 30 Minuten
N├Ąhrwerte: 70kcal pro Portion, 4g Protein, 5g Fett, 4g Kohlenhydrate

Wie lagerst du Brennnessel richtig?

Du kannst Brennnessel auf verschiedene Weise konservieren: im K├╝hlschrank halten sich frische Bl├Ątter ein paar Tage. Zum Einfrieren die Bl├Ątter blanchieren und dann in Beuteln verstauen. Das Trocknen ist ebenfalls eine M├Âglichkeit: Einfach an einem schattigen, trockenen Ort aufh├Ąngen. F├╝r das Einkochen eignet sich besonders die Brennnesselsuppe.

Wie sch├╝tze ich Brennnessel vor nat├╝rlichen Krankheiten und Ungeziefer?

Achte auf gute Bodenqualit├Ąt und ausreichend Abstand zwischen den Pflanzen, um Schimmel und Pilzbefall vorzubeugen. Gegen Sch├Ądlinge wie Blattl├Ąuse hilft eine Mischung aus Wasser und Seife, die du auf die Bl├Ątter spr├╝hst.

Etwas Naturheilkunde: Wogegen hilft Brennnessel?

Brennnessel wird traditionell zur Entgiftung und bei rheumatischen Beschwerden eingesetzt. Zudem kann sie bei Haarausfall und Hautproblemen helfen und hat eine harntreibende Wirkung.

Hier noch ein sch├Ânes Video ├╝ber die Brennnessel:

Fragen und Antworten

Warum brennt die Brennnessel?

Die Brennnessel enth├Ąlt feine H├Ąrchen, die bei Ber├╝hrung eine S├Ąure freisetzen. Diese verursacht das bekannte Brennen auf der Haut.

Kann ich jede Brennnessel essen?

Ja, prinzipiell sind alle Brennnesselarten essbar. Am besten eignen sich jedoch die jungen Triebspitzen im Fr├╝hjahr.

Wie ernte ich Brennnessel, ohne mich zu verbrennen?

Am besten tr├Ągst du Handschuhe und verwendest eine Schere oder ein Messer, um die Bl├Ątter vorsichtig abzuschneiden.

Wof├╝r wird Brennnesseltee verwendet?

Brennnesseltee wird oft zur Entgiftung und Entw├Ąsserung des K├Ârpers verwendet und kann auch bei Magen-Darm-Beschwerden helfen.

Kann ich Brennnessel im Garten bek├Ąmpfen?

Ja, aber denke daran, dass sie auch n├╝tzlich sein kann! Wenn du sie entfernen m├Âchtest, entferne am besten die Wurzeln komplett, um ein erneutes Wachstum zu verhindern.